Informationsblatt 7 „Anforderungen an die Entrauchung in den neuen Muster-Sonderbaurichtlinien/-verordnungen“

Dipl.-Ing. Udo Jung

Die neuen Sonderbaurichtlinien ermöglichen den Einsatz vereinfachter Entrauchungsanlagen.

An die Wirksamkeit der Entrauchung werden dabei keine Anforderungen gestellt. Solche Rauchableitungsanlagen sollen der Feuerwehr für die Unterstützung der Brandbekämpfung bessere Bedingungen verschaffen. Sie dienen nicht dem Personen- und nicht dem Sachschutz. Bei Abweichungen zu den in den Verordnungen definierten Anwendungsgrenzen (Rettungsweglängen, Brandabschnittsgröße, etc.), sind Kompensationsmaßnahmen auch zur Sicherstellung der Eigenrettung erforderlich, die den Einsatz einer qualifizierten Entrauchung zur Ausbildung von rauchfreien Schichten erforderlich machen.

Downloads